KENT@SHARK Smokinganzug nach Maß

Artikelnummer: Kent + Shark

KENT@SHARK Smokinganzug (Tuxedo), bestehend aus Smokingjacke und Hose mit Galon in allen Größen. Made in Germany aus deutschen, italienischen oder feinen, englischen Tuchen von HOLLAND & SHERRY, London, Savile Row. gefertigt.

KENT@SHARK Smoking Anzug in Normalgrößen und großen Größen

KENT@SHARK Smokinganzug, bestehend aus einer Smokingjacke (seidenbezogene Revers und Knöpfe) und einer Hose mit Seidengalon.

KENT@SHARK Smokinganzug nach Maß made in Germany in XXL und Übergröße

KENT@SHARK Smoking Anzug Tuxedo nach Maß
KENT@SHARK Smoking Anzug made in Germany

 

NUTZEN Sie unseren Rechnungs- und Ratenkauf
Die abgebildeten Accessoires Hemden, Fliegen, Tücher und Kummerbunde gehören nicht zum Lieferumfang,

können aber, auch nach Maß, dazu geliefert werden.

Der angebotene Smokinganzug wird gefertigt aus feinsten deutschen Stoffqualitäten.

Natürlich fertigen wir Ihren Smokinganzug gegen Aufpreis auch aus exklusiven englischen Stoffen von Holland & Sherry. Da kauft auch Prince Charles.



Ihre persönliche Beratung zum SMOKING unter 02662-948511 (Herr Puderbach)

 

Ihr Smokinganzug wird angefertigt innerhalb 6-8 Wochen made in Germany


Ein Smoking ist der so genannte „kleine Gesellschaftsanzug“, bestehend aus einem Sakko mit seidenbelegten Revers oder Schalfasson, zusätzlich kann eine gleichfarbige oder hechtgraue Weste oder ein Kummerbund (breites Gürtelband) getragen werden, dazu eine Schleife.

Bei einem klassischen Smoking ist nur eine schwarze Fliege angemessen.

Das farblich zur Schleife passende Einstecktuch (Pochette) darf auf keinen Fall fehlen.

In neuerer Zeit tauchen jedoch auch häufiger kontrastreichere Varianten auf.

Eine weiße Fliege stellt allerdings einen außerordentlichen Fauxpas dar, ist sie doch für den festlicheren Frack ("White Tie") vorbehalten.

Wird ein Kummerbund bzw. die Smokingweste getragen, sollten diese auf die Farbe der Krawattenschleife abgestimmt sein.

Zu einem Smoking-Jackett trägt man eine aufschlaglose Hose mit einem Besatzstreifen (Galon) pro Bein.

Dazu trägt man Schnürschuhe, nach Möglichkeit Lackschuhe.

Ein Smoking wird aus schwarzem Tuch gefertigt, als Variante zum schwarzen Smokingjackett gibt es das so genannte Dinnerjacket im schlichten Elfenbeinweiß (weiße Smokingjacke); es wird jedoch nur zu Festen in südlichen Ländern oder unter freiem Himmel oder auf hoher See getragen.

Zum Smoking wird üblicherweise ein Smokinghemd getragen.


Der elegante Smoking
Beim eleganten-klassischen Smoking handelt es sich um einen schwarzen einreihigen Abendanzug. Die Aufforderung zum Smoking wird auf Einladungen mit "Black Tie" vermerkt. Die Smokinghose ist schlicht, farblich zum Smoking passend ohne Umschlag und Bundfalten, meistens mit zwei Galon-Streifen versehen.

Das Smoking-Hemd ist immer klassisch Weiß - niemals mit Rüschen - und wird mit einer dunklen passenden Seiden-Schleife getragen. Die Manschetten werden entweder geknöpft oder mit Steckknöpfen geschlossen.

Er kann mit einem schwarzen Abendmantel und weißem Seidenschal kombiniert werden.

Der Schal muss jedoch mit dem Mantel abgelegt werden.
Zum Smoking gehören schwarze Lackschuhe oder Escarpin ( Tanz- und Galaschuh).

Der junge Smoking
...ist die modische Alternative zum klassischen Smoking und für Hochzeiten (abends auch ideal für Gäste), Opern, Konzerte, Tanzveranstaltungen und offizielle Empfänge geeignet.

Der junge Smoking ist ein- oder zweireihig, in modischen Tönen, mit farbenfrohen Westen und wird mit Schleifen oder Kummerbund und einem weißen oder cremefarbenen Hemd kombiniert.


Ende des neunzehnten Jahrhunderts entwarf der englische Herrenausstatter und Maßschneider Henry Poole in der Londoner Savile Row No. 15 den Smoking, einen Frack ohne Schwalbenschwänze, als Abendgarderobe für den eleganten Herrn.

Hersteller
KENT@SHARK
schreibt
Mit Eurem Smoking nach Maß ist mein Mann mehr als zufrieden. Günstiger Preis und eine Lieferzeit von nur 4 Wochen haben uns die Entscheidung leicht gemacht. Danke für die kompetente Beratung vor Ort.