0

Shark Frack mit Hose ab Lager Größen 25-35 und 52-68 im Herrenmode Einkaufsparadies für große Größen in 57644 Hattert, Lerchenweg 4 im Westerwald

Artikelnummer: Kent + Shark 9

Frack Withe Tie mit Hose als großer Gesellschaftsanzug zu Galadinners, Staatsempfängen, Theaterpremieren, Hochzeit,

Bitte alle Varianten, d.h. die Größe und ggf. auch die Farbe wählen, damit die Bestellung komplettiert und der Endpreis angezeigt wird.
Sie können diesen Artikel auch finanzieren!
Informationen zu möglichen Raten
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Dieser Artikel wird nach Ihren Maßen angefertigt innerhalb von 6-8 Wochen
Versandkostenfrei ab 50€ innerhalb der EU + Schweiz + Norwegen
Lieferzeit: 6 - 8 Wochen

KENT and SHARK FRACK Withe Tie mit Frackhose

Kent + Shark Frack mit Hose aus feiner 100% Schurwolle


Frack im Kent & Shark Atelier in 57644 Hattert-Hütte, Lerchenweg 4. Sie probieren zur Ermittelung der richtigen Größe Oberteil und Hose zum Frack an.

Wir liefern Ihnen dann innerhalb von 3-4 Tagen den Frack in der passenden Größe.


Wird geliefert in den Größen:

Kurzgröße = 25 - 35 und Normalgröße = 52 - 68

Das Produktfoto zeigt den kompletten Frackanzug.

Die Accessoires wie der Zylinder, das Frackhemd, die Frackweste, die Schleife und die Schuhe gehören nicht zum Lieferumfang dieses Angebotes.

Bitte separat in unserem Shop dazu bestellen. Artikel siehe rechts unter Zubehör.



Individuelle Produktberatung zum Frack unter 02662-948511 (Herr Puderbach)


Der Frack wird innerhalb von 3-5 Tagen nach Auftragseingang geliefert in den Größen:

Kurzgrößen = Gr. 25 - 35

Normalgrößen = Gr. 52 - 68



Der Frack

Anlass: Hochoffiziell am Abend ab 19 Uhr. Z.B. Galadinners oder Staatsempfänge sowie Theaterpremieren und Hochzeit.

Einladungshinweis: "Withe Tie".

Stil: Zweireihig, wird aber nicht zugeknöpft.

Steigendes, seidenbesetztes Revers.

Vorne abgeschnittene Rockschöße, hinten am Schwalbenschwanz auslaufend.

Korrekt dazu: tief ausgeschnittene Weste und Schleife aus weißem Piqué, Frackhemd mit steifer Piquébrust, Stehkragen und eine Frackhose mit doppeltem Seidengalon ohne Umschlag.

Farbe: schwarz

Vorsicht: Nie auf den Frackschwanz setzen, sondern ihn vorsichtig seitlich oder rückwärts über die Stuhlkante hängen

Der Frack ist der festlichste Herrenanzug, auch als Großer Gesellschaftsanzug (im Gegensatz zum Smoking als kleinem Gesellschaftsanzug) bezeichnet, der nur bei Abendgesellschaften getragen wird.

Zu unterscheiden ist hierbei jedoch der dienstlich zu tragende Frack, z. B. bei Kellnern (die sich dadurch vom Gast unterscheiden, dass sie den Frack mit einer schwarzen Schleife tragen) und Saaldienern, die den Frack als Livree tragen. Die Saaldiener des Bundestages tragen einen Frack mit goldenen Knöpfen.

Der Frack stammt ursprünglich aus der Biedermeierzeit. Heutzutage ist er schwarz (seltener dunkelblau) und besteht aus der Jacke mit "Schwalbenschwänzen" (am Rückenteil), die vorn taillenkurz ist und grundsätzlich offen getragen wird.

Die spitzen Revers sind meist mit glänzendem Seidensatin geschmückt.

Die Frackhose hat nie Umschläge und wird an den Seitennähten mit zwei Seidenborten - auch Galons genannt - verarbeitet.

Die Frackhose wird nicht mit Gürtel sondern nur mit Hosenträgern getragen.

Dazu trägt man eine weiße Frackweste oder Kummerbund , eine weiße Krawattenschleife (beides aus Baumwoll-Piqué) sowie ein Frackhemd mit Stehkragen (Vatermörder) und einfacher Manschette, die nicht umgeschlagen wird.

Der Fuß wird mit dunklen Seiden- oder Wollstrümpfen und Lackschuhen (Pumps, keine Schnürschuhe) bekleidet.

Einzig mögliche Kopfbedeckung zum Frack ist der schwarze Zylinder (Chapeau claque); optionale Accessoires sind weißer Seidenschal und weiße Glaceehandschuhe.

Der festlichste Herrenanzug tagsüber ist der Cutaway=Cut, auch als "Frack des Tages" bezeichnet; er wird heutzutage nur noch sehr selten z. B. bei Hochzeiten des Adels und Großbürgertums oder zu Pferderennen getragen und kann durch den Stresemann ersetzt werden.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.